Das Team von New Energy Scout schliesst sich der Basler & Hofmann AG an – neues Kompetenzzentrum Erneuerbare Energien

> Weitere Informationen und Kontakte

Den erneuerbaren Energien gehört die Zukunft – davon sind sowohl wir von New Energy Scout als auch das Ingenieurunternehmen Basler & Hofmann überzeugt. Um den "Erneuerbaren" zum Durchbruch zu verhelfen braucht es ganzheitliche Konzepte und die Zusammenarbeit verschiedener Disziplinen. Wir haben uns deshalb entschlossen, uns mit Basler & Hofmann zusammenzuschliessen. Per sofort übernimmt Basler & Hofmann die Geschäftstätigkeit von New Energy Scout. Das Produkt "Solarzaun" wird in Zukunft in einer eigenständigen Firma unabhängig von Basler & Hofmann weiter vertrieben.

> zur Rubrik Solarzaun
> zur Rubrik Aktuelles

Unser neuer Kontakt:

Peter Schwer
peter.schwer@baslerhofmann.ch
T. +41 44 387 14 52

Alexander Kupfahl
alexander.kupfahl@baslerhofmann.ch
T. +41 44 387 13 77

Corinne Bryner
corinne.bryner@baslerhofmann.ch
T. +41 44 387 12 76

Michael Altherr
michael.altherr@baslerhofmann.ch
T. +41 44 387 12 82

Unsere Philosophie

Der Kunde im Fokus

Die Zufriedenheit unserer Kunden und die Qualität unserer Dienstleistungen haben wir uns zum obersten Ziel gesetzt. Hierfür sehen wir einerseits die fachliche Unterstützung, andererseits auch Vertrautheit mit anderen Kulturen als ausschlaggebend für eine kompetente und effiziente Arbeit in einem internationalen Umfeld. Dabei setzen wir auf Kompetenz durch Vielseitigkeit. Unsere Mitabeiter kommen aus unterschiedlichen Bereichen, wie Ingenieurwesen, Umweltwissenschaften, Geografie, Betriebswirtschaft, Planung, Recht und dem kaufmännischen Bereich.

Konsequent der Umwelt zuliebe

New Energy Scout GmbH hat sich der sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Nachhaltigkeit verpflichtet. Wir setzen diese Verpflichtung in allen Geschäftsprozessen um. Die Geschäftsfelder und sämtliche Leistungen zielen auf eine ressourcenschonende und umweltgerechte Energieversorgung. Die Arbeitsbedingungen sind familienfreundlich und langfristig orientiert. Wir nutzen vorrangig öffentliche Verkehrsmittel und Car-Sharing für unsere Geschäftsreisen und den Arbeitsweg. Wir beziehen zu 100% Strom aus erneuerbaren Energiequellen und kompensieren unsere verbleibenden CO2-Emissionen.